Öllbrunner-Immobilien-GmbH, Hausverwaltung und Immobilienvermittlung [www.OELLBRUNNER.de]

Meldegesetz ab 01.11.2015

Das Wichtigste in Kürze

  • Mieter müssen sich innerhalb von zwei Wochen beim Einwohnermeldeamt anmelden. Dort müssen sie den Personalausweis vorlegen und seit dem 1. November 2015 auch eine Bescheinigung über Ihren Einzug, die der Vermieter ausstellen muss.
  • Vermieter können dazu ein Muster zur Vorlage bei der Meldebehörde verwenden – die sogenannte Wohnungsgeberbescheinigung.
  • Beim Umzug innerhalb von Deutschland müssen Sie sich nicht extra abmelden. Nur wenn Sie ins Ausland ziehen oder einen Haupt- oder Nebenwohnsitz aufgeben, müssen Sie das der Einwohnermeldebehörde mitteilen.
  • Wer die Bescheinigung nicht rechtzeitig bei der Behörde vorlegt, riskiert ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro.

Für den Vermieter bedeutet das, dass er ab dem 01.11.2015 seinem Mieter eine solche Bestätigung ausstellen muss. Hierzu hat der Vermieter zwei Wochen Zeit, gerechnet ab dem Ein- bzw. Auszug.

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken

Copyright © Öllbrunner-Immobilien-GmbH  |  All Rights Reserved